de
Select language
Csreen shot Greek fires
06 Aug 2018

Feuerwehrchefs, Polizeichefs und Politiker in Griechenland verlassen nach katastrophalem Flächenbrand ihren Posten

de
Select language

Die Leiter der griechischen Polizei und des Rettungsdienstes haben nach dem tödlichen Feuer, das am 23. Juli in der Küstenstadt Mati östlich von Athen wütete, ihre Posten verlassen.

Die Videos oben zeigen das Ausmaß der Verwüstung nach dem Waldbrand, der als der tödlichste in Europa in der Neuzeit bezeichnet wurde.

Nach Angaben internationaler Medien sind mehrere hochrangige Führungskräfte, die für den Katastrophenschutz in Griechenland zuständig sind, entweder zurückgetreten oder mussten ihren Posten räumen. Laut einer Erklärung des Büros von Ministerpräsident Alexis Tsipra können die stellvertretenden Leiter die Posten bis auf Weiteres übernehmen.

Die Erklärung sagte nichts über die Katastrophe in Mati, für die die Regierung kritisiert wurde. Bei dem Brand kamen 90 Menschen ums Leben, und viele von ihnen werden noch immer in Krankenhäusern behandelt. Mehrere von ihnen befinden sich noch in kritischem Zustand.

Am Freitag trat der griechische Minister für Sozialschutz, Nikos Toskas, zurück.