de
Select language
https://youtu.be/BFA6oaRuSR4
07 Aug 2018

Waldbrand in Portugal nach extremer Hitzewelle

de
Select language

In Portugal wütet derzeit ein großer Waldbrand. Touristen mussten evakuiert werden, und 24 Menschen wurden durch das Feuer verletzt.

Eine extreme Hitzewelle lässt die Temperaturen auf neue Rekordwerte von über 46 Grad ansteigen.

Die großen Waldbrände im Süden Portugals dauern nun schon den vierten Tag an, schreibt The Independent.

Nach einer extremen Hitzeperiode mit Temperaturen von teilweise über 46 Grad brach der Waldbrand in einem Wald in der Nähe des Ferienortes Monchique aus.

1 100 Feuerwehrleute, 327 Löschfahrzeuge und acht Flugzeuge bekämpften das Feuer am Montagabend.

"Wir stehen vor einer neuen Realität in Bezug auf Naturkatastrophen", sagte Christos Stylianides, EU-Kommissar, auf der Pressekonferenz am Montag.

Mindestens 44 Menschen wurden bei dem Brand verletzt, darunter eine 72-jährige Frau, die mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Lissabon gebracht wurde.

Hunderte von evakuierten Ferienorten

In der Nacht zum Montag waren Hunderte von Touristen gezwungen, die in den Bergen der Algarve gelegene Stadt Monchique zu evakuieren.

Mehrere andere Dörfer in der Nähe von Monchique mussten ebenfalls evakuiert werden.