de
Select language
The Czeck firetruck overturned in the ditch.
26 Aug 2018

Toter Kommandant und Fahrer in kritischem Zustand bei Feuerwehrautounfall in der Tschechischen Republik

de
Select language

In Libivá bei Mohelnice kam es am Freitag, den 24. August, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Tankwagen der Feuerwehr, berichtet Pozary.zs.

Das Feuerwehrauto kippte auf sein Dach und kam von der Straße ab. Bei dem Unfall wurden auch vier Zivilpersonen verletzt.

Der Unfall hatte tragische Folgen für die örtliche Feuerwehr: Ein Mitglied der Feuerwehr der Region Olomouc, Station Zábřeh, starb bei dem Unfall, ein weiterer Feuerwehrmann erlitt schwerste Verletzungen. Zwei weitere Besatzungsmitglieder wurden leicht verletzt.

Die Ursache des Unfalls ist derzeit noch nicht bekannt und wird von der Polizei der Tschechischen Republik untersucht.

Ing. Karel Kolářík, Direktor der Feuerwehr der Region Olomouc, sagte:

"Am Abend erreichte mich die Meldung über einen tragischen Unfall von Feuerwehrleuten aus Zábřeh. Auf dem Weg dorthin starb einer und der andere wurde schwer verletzt. Es tut mir sehr leid."

"Mein aufrichtiges Beileid an die Familie des toten Retters. Ich wünsche den verletzten Feuerwehrleuten viel Kraft, um eine sehr schwierige Lebensprüfung zu bewältigen", sagte Ladislav Okleštěk, Gouverneur der Region Olomouc.

Videografie von HZS Olomouc Region & Petr L.