de
Select language
The Euro Rescue app on a smart phone
17 Jun 2020

Die Euro Rescue App kann jetzt heruntergeladen werden - ein großer Durchbruch bei der Befreiung für alle Ersthelfer

de
Select language

Die Euro Rescue App für den einfachen Zugang zu Rettungsblättern ist jetzt kostenlos für Android- und Apple-Telefone erhältlich und ermöglicht Ersthelfern den Zugang zu Rettungsblättern für in Europa verkaufte Fahrzeuge, einschließlich Elektro- und Hybridfahrzeugen und anderen alternativen Antriebstechnologien.

 

CTIF News Banner

 

DOWNLOAD DER euro rescue APP :

PRESSEMITTEILUNG VON EURO NCAP:

Bei der Fahrzeugsicherheit geht es heute nicht nur um Insassenschutz und die Förderung von Fahrerassistenzsystemen, sondern auch um eine bessere Sicherheit nach einem Unfall. Da die Fahrzeuge immer robuster, komplexer und mit alternativen Antrieben ausgestattet sind, wird es immer wichtiger, dass die Ersthelfer wissen, was sie an einem Unfallort tun können und was nicht. Ein Eingreifen innerhalb der "goldenen Stunde" ist von entscheidender Bedeutung, und die Rettungskräfte benötigen schnelle und eindeutige Informationen über die Konstruktion eines Fahrzeugs, um Personen sicher aus dem Wrack befreien zu können. Aus diesem Grund stellen die Automobilhersteller so genannte "Rescue Sheets" und "Emergency Response Guides" zur Verfügung.

Ein Rescue Sheet ist eine standardisierte Übersichtsseite, die alle wichtigen Informationen enthält, die die Retter benötigen, um eine schnelle und sichere Bergung der Insassen durchzuführen. Dazu gehört die Lage von Bauteilen (z. B. Airbags und Gurtstraffer) sowie von Hochspannungskabeln und -batterien, die eine Gefahr für die eingeklemmten Insassen und die Retter selbst darstellen können. Die Notfallhandbücher der Hersteller enthalten detailliertere Anweisungen, um die Ersthelfer während der Ausbildung zu schulen und zu unterstützen, und sind besonders wichtig für Fahrzeuge mit alternativem Kraftstoff.

Euro NCAP hat zusammen mit dem Internationalen Verband der Feuerwehren und Rettungsdienste (CTIF) die Rettungsblätter der Hersteller in einer neuen App, Euro Rescue", zusammengefasst. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden und ist für Android und iOS verfügbar. Sie kann sowohl online als auch offline genutzt werden, so dass die Retter auch dann auf die Informationen zugreifen können, wenn am Unfallort keine oder nur eine geringe Netzabdeckung vorhanden ist. Für alle Fahrzeuge, die ab 2020 bewertet werden, wird Euro NCAP den Inhalt überprüfen und über die neue App ISO-konforme Rettungsblätter und Notfallleitfäden für Fahrzeuge mit neuer Energie zur Verfügung stellen.

Euro Rescue wird in Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch* angeboten. Ab 2023 wird die App in allen europäischen Sprachen verfügbar sein. Die Nutzung der App ist nicht auf Europa beschränkt: Das Australasian New Car Assessment Program (ANCAP SAFETY), die unabhängige Fahrzeugsicherheitsbehörde der Region, führt heute ebenfalls seine auf Euro Rescue basierende App 'ANCAP Rescue' ein.

 

Pierre CastaingPierre Castaing, Präsident von Euro NCAP, sagte:"Wie in unserer 2017 veröffentlichten Roadmap 2020-2025 geplant, hat Euro NCAP die tertiäre Sicherheit (nach einem Unfall) in seine Bewertung für 2020 aufgenommen. Diese Euro Rescue-Anwendung, die das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit von Herstellern, Feuerwehren und Rettungsdiensten sowie Euro NCAP ist, ist das erste sichtbare Ergebnis des Fortschritts, der in Bezug auf die tertiäre Sicherheit erzielt werden kann; weitere werden folgen."

 

 

Tore ErikssonTore Eriksson, Präsident des CTIF, sagte:"Die Euro Rescue Phone App ist ein wichtiger Meilenstein in der Zusammenarbeit mit Euro NCAP und der Fahrzeugindustrie. Zum ersten Mal werden geprüfte, ISO-konforme "Rettungsblätter und Leitfäden für den Notfall" frei und einfach an einem einzigen Ort zugänglich sein. Dies wird den Rettungsdiensten und Ersthelfern bei ihrer lebenswichtigen Arbeit in ganz Europa sehr helfen."

 

 

Diese frei zugängliche App wird zunächst in 4 Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch) und bis 2022 in 22 Sprachen verfügbar sein.

Sie wird es den Rettungsdiensten ermöglichen, das Rettungsblatt des betreffenden Fahrzeugs am Ort eines Einsatzes zur Straßenrettung oder eines Fahrzeugbrands abzurufen. Derzeit sind mehr als 2000 Rettungsblätter verfügbar.

Die Datenbank mit diesen Rettungsblättern wird von EuroNCap unterstützt. Diese Organisation wird ab 2020 in ihre Bewertungskriterien die Lieferung der Rettungsblätter der getesteten Fahrzeuge durch die Automobilhersteller aufnehmen.

Die Suche nach den Unfallmerkblättern erfolgt zunächst über das Fahrzeugmodell bzw. die Marke und über das Lesen des QR-Codes (QR-Code platziert) auf bestimmten Fahrzeugen.

Diese Anwendung wird nach und nach die Rettungsblätter in einem ISO-Format integrieren. Diese Rettungsblätter werden neben der üblichen Rückseite (Standort der für die Rettungsdienste relevanten Ausrüstung) maximal 3 Seiten mit Informationen enthalten, die den Rettungsdiensten bei ihrer Entscheidungsfindung helfen können.

 

Die Entscheidungshilfe wird sich auf folgende Themen konzentrieren:

- Identifizierung der Energie,

- Immobilisierung/Stabilisierung des Fahrzeugs,

- Energie-Isolierung,

- Anweisungen für den Fall eines Fahrzeugbrandes,

- Anweisungen für den Fall von Leckagen (Gas, Elektrolyt...).

 

*Die derzeit verfügbaren Rettungsblätter für ältere Fahrzeuge sind nicht immer ISO-konform und werden vom Fahrzeughersteller nicht immer in mehreren Sprachen geliefert.

 

LADEN SIE DIE APP HIER HERUNTER: