de
Select language
Photo of a CTIF computer desktop and the official letter from Ukraine sent on March 14, 2022
14 Mar 2022

CTIF erhält Aufruf zur Koordinierung der Hilfe für Feuerwehrleute im Kriegsgebiet - direkt von der ukrainischen Regierung

de
Select language

Ein Brief der ukrainischen Katastrophenschutzbehörde, der am heutigen Montag, den 14. März, an den CTIF-Präsidenten geschickt wurde, wurde am selben Nachmittag in einer CTIF-Exekutivsitzung vorgestellt und diskutiert.

Das Ersuchen war allgemeiner Natur und enthielt keine Angaben darüber, welche Hilfe benötigt wird, oder eine Anlaufstelle für die gesammelten Materialien, worüber das CTIF nun mehr Informationen sucht. Das CTIF erkennt auch die großen Anstrengungen der Mitgliedsländer in der Auslandshilfe an und bittet die Mitgliedsorganisationen um Ratschläge, wie das CTIF zentral diese Bemühungen weiter unterstützen kann.

Die gleichen oder ähnliche Briefe mit der Bitte um Hilfe wurden auch an mehrere unserer Mitgliedsländer geschickt. Der Exekutivausschuss hat daher beschlossen, die Anfrage zu unterstützen, indem er sie an alle Kontaktstellen unserer nationalen Mitglieder weiterleitet, anstatt zum jetzigen Zeitpunkt eine übergreifende koordinierende Rolle zu übernehmen - das heißt, zumindest bis ein solcher Bedarf von unseren Mitgliedsnationen definiert/geäußert worden ist.

Das CTIF ist zutiefst besorgt über die Feuerwehrleute, die in den bewaffneten Konflikt in der Ukraineverwickelt sind, und wird alle vernünftigen und koordinierten Bemühungen unterstützen, um Ersthelfern zu helfen, die im Katastrophenschutz in der Ukraine tätig sind.

Eine digitale Kopie des Briefes finden Sie als jpeg am Ende dieses Beitrags und als pdf oben.

This map shows which countries are most affected by the refugees leaving Ukraine.
​​​
​​​​​This map shows which countries are most affected by the refugees leaving Ukraine. Source: https://data2.unhcr.org/en/situations/ukraine

Fast 3 Millionen Flüchtlinge haben die Ukraine bereits verlassen - nur drei Wochen nach Beginn des Konflikts

Die Vereinten Nationen veröffentlichen auf ihrer Websitehttps://data2.unhcr.org/en/situations/ukraine laufend aktualisierte Daten über die Flüchtlingssituation im Zusammenhang mit dem bewaffneten Konflikt in der Ukraine. Sie berichten, dass bis zum 14. Spieltag mehr als 2,8 Millionen Menschen die Ukraine als Flüchtlinge aus den verschiedenen Kriegsgebieten verlassen haben.

Die meisten Flüchtlinge suchen derzeit Zuflucht in den Nachbarländern westlich der Ukraine:

"Die Eskalation des Konflikts in der Ukraine hat zur Zerstörung der zivilen Infrastruktur und zu Opfern unter der Zivilbevölkerung geführt und die Menschen gezwungen, auf der Suche nach Sicherheit, Schutz und Hilfe aus ihren Häusern zu fliehen. In der ersten Woche haben mehr als eine Million Flüchtlinge aus der Ukraine die Grenzen zu den Nachbarländern überquert, und viele weitere sind sowohl innerhalb als auch außerhalb des Landes unterwegs. Sie sind auf Schutz und Unterstützung angewiesen. Wenn sich die Situation weiter zuspitzt, könnten schätzungsweise 4 Millionen Menschen aus der Ukraine fliehen. Angesichts der Notlage und der dringenden humanitären Bedürfnisse der Flüchtlinge aus der Ukraine wird eine organisationsübergreifende regionale Flüchtlingshilfe durchgeführt, um die Bemühungen der Aufnahmeländer zu unterstützen. Der regionale Flüchtlingsreaktionsplan bringt die Vereinten Nationen, NRO und andere relevante Partner zusammen und konzentriert sich in erster Linie darauf, die Regierungen der Aufnahmeländer dabei zu unterstützen, Flüchtlingen und Drittstaatsangehörigen, die aus der Ukraine fliehen, im Einklang mit internationalen Standards sicheren Zugang zum Hoheitsgebiet zu gewähren. Er konzentriert sich auch auf die Bereitstellung wichtiger Schutzdienste und humanitärer Hilfe, während die Dynamik der Vertreibung und der Bedarf weiterhin exponentiell zunehmen."

Stats of refugees in neighbouring countries of Ukraine as of March 14, 2022. Source: https://data2.unhcr.org/en/situations/ukraine

Stats of refugees in neighbouring countries of Ukraine as of March 14, 2022. Source: https://data2.unhcr.org/en/situations/ukraine

A digital copy of the letter sent for the Ukraine Civil Protection Agency to CTIF on March 14, 2022

A digital copy of the official letter sent from the Ukraine Civil Protection Agency to CTIF on March 14, 2022 .