de
Select language
CTIF Executive Committee met today with the European Commissioner for Disaster Relief and Humanitarian Aid
04 Mar 2022

CTIF-Exekutivausschuss traf sich heute mit dem Europäischen Kommissar für Katastrophenmanagement

de
Select language

Mitglieder des CTIF-Exekutivausschusses trafen sich am Freitag in Brüssel mit Janez Lenarčič, EU-Kommissar für Krisenmanagement und humanitäre Hilfe, um die Zusammenarbeit zwischen dem Internationalen Feuerwehrverband (CTIF) und der EU zu besprechen.

Dies ist der erste kurze Bericht über die Ergebnisse dieses offiziellen Treffens.

 

CTIF News banner

 

Milan Dubravac (right in photo)

 

Die offiziellen Themen der Diskussionen in der Sitzung:
Das CTIF hat eine allgemeine Präsentation des CTIFm gehalten, in der hervorgehoben wurde, dass unser Internationaler Feuerwehrverband der älteste - und erste - aller internationalen Verbände im Bereich des Katastrophenschutzes ist - und dass er historisch mit der Absicht eines breiten Spektrums an technischen Aktivitäten gegründet wurde, mit dem Hauptziel des Austausches von Wissen und Erfahrungen auf dem Gebiet von Feuerwehr und Rettungswesen.

Das Exekutivkomitee des CTIF gab einen detaillierteren Einblick in unsere Arbeit in unseren Kommissionen und Arbeitsgruppen und erläuterte unsere Arbeitsstruktur und unseren demokratischen Prozess.

 

Ehrenamtliche Arbeit und Klimawandel als Schlüsselbereich der Zusammenarbeit hervorgehoben
In den Diskussionen wurde festgestellt, dass es für das CTIF und die EU von entscheidender gegenseitiger Bedeutung ist, die Idee der Freiwilligenarbeitzu fördern, und dass dies ein Schlüsselbereich für die künftige Zusammenarbeit sein könnte. Die europäische Arbeitszeitrichtlinie, die für das CTIF ein ständiges Anliegen ist, wurde besonders diskutiert, da sie sich darauf bezieht, dass Freiwillige immer noch in der Lage sind, ihre Verpflichtungen bei der Freiwilligen Feuerwehr zu erfüllen, unabhängig davon, wie viele Stunden sie an einem bestimmten Tag in ihrer regulären Beschäftigung gearbeitet haben.

Das CTIF informierte den Kommissar auch über die vergangene und aktuelle Zusammenarbeit mit der EU und die Beteiligung des CTIF an verschiedenen EU-Projekten in der Vergangenheit und Gegenwart.

Der EU-Kommissar, Herr Lenarčič, informierte das CTIF über die EU-Wissensplattform für den Katastrophenschutz, zu der das CTIF in Zukunft beitragen kann.

Herr Lenarčič betonte die Bedeutung der Feuerwehr im Rettungsdienst in der Vergangenheit und vor allem in der Zukunft mit den neuen Herausforderungen des Klimawandels und der technischen Entwicklung, die sich bei den Feuerwehren schnell verändern.

 

(Wie von CTIF-Präsident Milan Dubravac am 2. März aus Brüssel berichtet)

 

Vertreter der Feuerwehren, die an der Tagung in Brüssel teilnahmen:

Milan Dubravac (Slowenien) - CTIF Präsident

Roman Sykora (Österreich) - Generalsekretär

Marc Mamer (Luxemburg) - Schatzmeister des CTIF

Christophe Marchal (Frankreich) - Vizepräsident

Tom Van Esbroeck (Belgien) - Projektbetreuer

 

Mitglieder der Delegation des Slowenischen Feuerwehrverbandes:

Janko Cerkvenik -Präsident

Franci Petek - Kommandant.

Janja Kramer Stajnko - stellvertretender Präsident

 

The meeting in Brussels March 4, 2022