de
Select language
Map of where the earthquake occured in Iran
27 Aug 2018

Zwei Tote und 200 Verletzte bei Erdbeben im Iran

de
Select language

Bei einem schweren Erdbeben in der Nähe der iranischen Stadt Kermanshah sind am Samstag zwei Menschen ums Leben gekommen und über 200 verletzt worden, berichtet die Nachrichtenagentur Tasnim.

Die erste Erschütterung hatte eine Stärke von 6,0 auf der Richterskala. Es wurden zwei Nachbeben registriert.

Bei den Opfern handelt es sich laut AFP um eine schwangere Frau und einen 70-jährigen Mann, der einen Herzinfarkt erlitt.

Das Erdbeben war bis in die irakische Hauptstadt Bagdad zu spüren, wie das staatliche irakische Fernsehen berichtete, das jedoch keine Schäden meldete.

Nach Angaben von Mohammad Reza Amirian, Leiter des Roten Kreuzes, folgten auf das Erdbeben 21 Nachbeben.

Im November waren bei einem Beben der Stärke 7,3 in der an der Grenze zum Irak gelegenen Provinz Kermanshah mindestens 530 Menschen getötet worden.