de
Select language
UL paper
27 Mar 2018

Charakterisierung von Rauchmelder-Belästigungsquellen durch Kochszenarien

de
Select language
Publisher
UL
Release date

Die Reaktion der Hausbesitzer auf störende Alarme wurde als einer der Gründe für die Deaktivierung von Rauchwarnmeldern ermittelt.

Statistiken zeigen, dass die Zahl der Todesfälle in Haushalten ohne funktionierende Rauchwarnmelder doppelt so hoch war wie bei Hausbränden mit funktionierenden Rauchwarnmeldern. Kochen wird als eine der Hauptursachen für störende Alarme genannt. Ziel der Forschungsarbeiten war es, Basisdaten über die Rauchentwicklung beim normalen Kochen ausgewählter Lebensmittel in repräsentativen Küchenkonfigurationen zu ermitteln, Testprotokolle für die standardisierte Prüfung von Störquellen zu entwickeln und Empfehlungen für die Industrie zur Bekämpfung von Störalarmen auszuarbeiten.

Adressiert an: Hersteller von Rauchwarnmeldern, AHJs, Politik und andere Einflussnehmer.
Über UL White Papers

Dieses Whitepaper ist Teil einer Reihe von technischen Dokumenten, die von UL Experten erstellt werden, um die Sicherheitsherausforderungen von heute anzugehen und Kunden dabei zu helfen, die Technologien von morgen schneller auf den Markt zu bringen.